Website-Icon

Kein Sommer ohne Streifen

Für mich gehören Streifen verschiedener Art zum Sommer wie Eiscreme, Erdbeeren, Meer und Sonnencreme.

Stellt euch einen Strand vor, an dem bunte Streifen die Strandkörbe, Strandmuscheln und Badelaken zieren. Oder die gestreiften Markisen an Bars, Cafés und Eisdielen – all das sind eindeutige Merkmale für Sommerfrische, Sonne und gute Laune.

Aus diesem Grund gehören Ringel für mich auch zu einem unbedingt notwendigen Strickzeug im Sommer.

Ringelsocken aus lauter verschiedenen Sockenwollresten zusammenzustellen und zu stricken, macht riesig Spaß und sie sind gern genommene Geschenke für Familie und Freunde. Ich finde das eine tolle und lustige Abwechslung im Sockenalltag 😉

In diesem Sommer habe ich einen sommerlichen Ringelpulli aus der Tynn Line von Sandnes gestrickt. Das Leinen-Baumwollgemisch gibt es in vielen wunderschönen Farben, da macht das Spiel und Ausprobieren mit verschiedenen Streifenmöglichkeiten total gute Laune.

Ich habe mich für diese Farbkombination entschieden:

Meine Streifen wurden im 4 Reihen Rhythmus glatt rechts gestrickt. Das feine Garn habe ich mit 3 mm Rundstricknadeln Cubics von KnitPro gestrickt, denn so wurde mein Strickbild schön gleichmäßig und ordentlich. Es war schon eine echte Fleißarbeit mit der Tynn Line, hat aber richtig Spaß gemacht, fühlt sich wirklich super schön an und wird sicher einer meiner Llieblingspullis für etwas kühlere Sommertage. Den Ausschnitt habe ich bewusst etwas weiter gemacht, dann lässt sich ein Top mit hübschen Trägern gut darunter tragen. Der Pulli ist aus dem gleichen Grund auch nur 58 cm lang, dann schaut das Top etwas darunter her 😉

Ringelpulli Meeresbrise aus Tynn Line von Sandnes Garn

Vielleicht gefällt euch der Pulli ja auch und ihr möchtet ihn stricken. Die Anleitung findet ihr wie immer bei LoveCraft Knitting oder bei Ravelry. Viel Spaß dabei 🙂

Ich wünsche euch noch einen schönen Restsommer mit herrlicher Strickzeit.

Ellen x

Die mobile Version verlassen