Allgemein

Frohes neues Jahr!

Schloss Schieder

Das Schloss Schieder erstrahlt im Sonnenschein vor blauem Himmel bei klarer Luft! Man könnte meinen, alles sei in bester Ordnung und das neue Jahr hätte nur Positives im Gepäck. Leider ist es nicht so – die Covid 19 Pandemie hat uns alle weiter fest im Griff, täglich steigen die Zahlen der Infizierten und leider auch der Toten. Trotz vielerorts begonnener Impfungen, weiteren, teils drastischen Einschränkungen, ist kein Ende in Sicht und die nächsten Wintermonate werden für uns alle nochmal sehr belastend – durchhalten heißt weiterhin die Devise!

Aber – – es gibt ein bisschen Licht am Ende des Tunnels. Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass es im Frühjahr bergauf geht und unsere TeilnehmerInnen im April zur Strickreise Lippe nach Schieder kommen können! Alle freuen sich schon so sehr und in meinem Studio laufen die weiteren Vorbereitungen auf Hochtouren! Also weiterhin schön aufpassen und gesund bleiben und ganz fest die Daumen drücken, dass der Frühling uns dann endlich aufatmen lässt!

In der stillen Zeit über den Jahreswechsel habe ich viel gelesen, das alte Jahr Revue passieren lassen, von der Umgestaltung unseres Gartens geträumt und Pläne geschmiedet und ein paar kleine Strickprojekte fertiggestellt und umgesetzt.

Die Stulpen TEUTO lagen schon etwas länger fast fertig im Korb und sind nun auf den Weg gebracht:

Aus dem griffigen, aber weichen Mohair Tweed von Schulana oder dem Tasmanian Tweed von Zitron sind sie mit Nadelstärke 4 mm schnell gestrickt. Sie halten schön warm und das Zopfmuster ist ein toller Blickfang. Die Anleitung findet ihr wie immer bei Lovecraft und Ravelry.

Außerdem habe ich auf Wunsch meines strickenden Sohnes schnell noch ein einfaches, dabei aber hübsches kleines Stirnband entworfen und die Anleitung dafür geschrieben. Er will es für seine Freundin stricken und seine Strickkünste beginnen erst zu wachsen. Ich freue mich sehr darüber, dass es ihm soviel Freude bereitet und die Familientradition weitergeführt wird.

Die Anleitung zum Stirnband BIANCA gibt es bis Ende Januar kostenlos als Direkt-Download hier :-))

Auch hier habe ich mit dem Tasmanian Tweed von Zitron gestrickt. Diesmal mit Nadelstärke 4,5. Es reicht jeweils 1 Knäuel á 50g für die Stulpen oder das Stirnband und man kann aus unglaublich vielen Farben wählen.

Viel Spaß damit und passt alle weiterhin schön auf euch auf!

Ellen xo

Allgemein

Schöne Erinnerungen

Fast ein Jahr ist es nun schon her, dass wir den zweifelsfrei beeindruckendsten Kurzurlaub auf der Isle of Skye hatten. Die Erinnerungen daran sind nachhaltig und immer wieder überwältigend.

Nun habe ich endlich passend zum Snood of Skye auch den lange geplanten Pullover fertig! Ich habe ihn von oben nach unten mit Raglan gestrickt und da ich im letzten Jahr bei der Farbauswahl und der Gestaltung des Musters vom wunderschönen Hafenstädtchen Portree inspiriert war, wurde das Model auch so benannt.

Top Down Sweater Portree:

Das etwas dickere Coara Worsted von Shilasdair ist ein robustes, aber durchs Verarbeiten weicher werdendes Garn. Ich mag diesen ursprünglichen Griff und freue mich schon auf die endlich kühler werdenden Tage, um den Pulli tragen zu können.

Dann habe ich die Erinnerungen an die unberührte Natur, den Wechsel zwischen strahlend blauem und wolkenverhangenem Himmel, die spektakulären Formen und Farben der wundervollen Isle of Skye immer bei mir!

Die Anleitung gibt es in Deutsch und Englisch wie immer bei Ravelry und Loveknitting.

Ich hoffe, euch gefällt der Pullover so gut wie mir.

Euch allen einen wunderschönen Herbst, mit langen Spaziergängen durch die bunte Natur und viel gemütlicher Strickzeit!

Bleibt gesund,

eure Ellen xo