Allgemein

Open Air Stricktreff

91C316E4-7064-4D6F-AB1E-CB89790D42F0_1_201_a
Schiedersee

Zum Monatswechsel ist mir aufgefallen, dass ich seit mehr als zweieinhalb  Monaten keine Kurse mehr geben kann und auch nicht mit anderen Menschen zusammengestrickt habe. Klar, ich hatte Online-Stricktreffen mit meinem privaten Strickclub, meiner Schwester in Wales und meiner Freundin in Dänemark… auch stehe ich im ständigen Kontakt mit ehemaligen KursteilnehmerInnen und anderen Bekannten via Facebook , Instagram und anderen Online-Kanälen… aber ist das ein Ersatz für die persönlichen Treffen??                   Ich rufe ein ganz klares NEIN !

Nicht nur, dass mir natürlich meine Einnahmen fehlen und ich leider vom Verkauf meiner Anleitungen allein nicht leben kann – aber noch viel mehr vermisse ich den persönlichen, direkten Kontakt zu all meinen Lieben und auch zu meinen potentiellen KursteilnehmerInnen. Die Freude am unterrichten, beraten bei Garn und Farbe, die erzielten Erfolge bewundern und sich gemeinsam daran erfreuen – das fehlt mir wirklich sehr!

Im kleinen Rahmen werden manche Dinge hier in NRW nun ja langsam wieder möglich und ich bin dabei mir Gedanken zu machen, was geht für mich?! Das meiste kann ich leider nicht selbst in die Hand nehmen, da andere Institutionen entscheiden. Aber…

Gemeinsam Stricken, Kaffeetrinken, Reden und Lachen — zusammen und doch weit genug auseinander!

Wir haben einen großen Garten, der genug Platz bietet, sodass sich ein Open Air-Stricktreff geradezu anbietet… natürlich unter Einhaltung aller Anordnungen und Auflagen wie Anzahl der Personen, Sicherheitsabstand, Notieren der Kontaktdaten und was sonst noch dazu gehört… Es ist eine ernsthafte Überlegung wert, finde ich!

Bei aller Pläneschmiederei habe ich natürlich die Nadeln nicht stillgehalten.

Seit längerer Zeit hatte ich mal wieder Lust zur Häkelnadel zu greifen.

0799C39D-ACF6-44E1-BB5A-5F74435E241C_1_201_a

Die richtige Auswahl aus den vielen schönen kräftigen Farben meines Baumwollvorrats zu treffen, war nicht so einfach… da entstehen sooooo viele tolle Kombinationen…

DE133922-911D-436E-A0D5-E6913378B220_1_201_a

Ich finde, es ist mir gelungen und mein neuer Tischläufer ‚Aiti‘ (Mutter auf Finnisch – weil an Muttertag die Idee entstand) ist wirklich schön geworden.

Passend dazu habe ich noch ein paar Untersetzer gemacht und nun erfreue ich mich jeden Tag auf meiner Terrasse daran.

4D964877-EFB8-438D-85E9-66267E53518A_1_201_a

Die Anleitung dazu gibt es gratis hier =====>>>  Tischläufer *Äiti* – gehäkelt

Für die Untersetzer habe ich die Farben einfach ein bisschen anders angeordnet.

Im März, gleich zu Beginn des Lockdown, haben meine Schwester, eine gemeinsame Freundin und ich uns mit Borsted Alpakka von Sandnes Garn über den Wollladen Andrea’s Glücksmasche eingedeckt. Zu der Zeit war es noch kalt und ungemütlich, die Aussichten auf einen langen Aufenthalt Zuhause mit viel Zeit zum Stricken lockten…

Es wurde zwar zunehmend wärmer, aber bis letzte Woche war es bei uns abends und morgens früh noch ganz schön frisch. Ich bin deshalb richtig glücklich, dass meine Jacke  fertig ist und ich mich hinein kuscheln kann, wenn mir danach ist.

 

F9272284-CE71-48D9-BA7B-928BF826FAD1_1_102_o

In diesem Frühjahr hatten wir sooft schon einen tief blauen Himmel, der große Sehnsucht in mir wach ruft und in dem man einfach versinken möchte – darum heißt die wunderbare Jacke auch *Blue Sky* .

Die Anleitung dazu gibt es wie immer bei Ravelry  und Lovecraft .

AFEAB6FB-1413-4D5A-8EF4-3D7A38EFF673_1_201_a

Ich hoffe, euch gefallen meine neuen Modelle so gut wie mir 😉

Eine gute Zeit wünsche ich euch

Ellen xo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s