Allgemein

Wie geht es weiter…

Ziemlich viel Zeit ist seit dem letzten Beitrag vergangen und auch heute fällt es mir schwer in Worte zu fassen, was mich bewegt.

Leider konnten wir die verschobene Strickreise auch im Juni nicht durchführen, da uns DELTA einen Strich durch alles gemacht hat.

Nun starten wir im nächsten Jahr einen neuen Versuch und ich bin mehr als dankbar, dass alle TeilnehmerInnen so verständnisvoll und treu sind – denn alle werden dabei sein!

Auch der Familie Lange vom Landhaus Schieder gilt mein Dank für Ihre Geduld und Unterstützung beim Planen der Alternativen.

Sonst ist es leider auch sehr ruhig bei uns… In den Kliniken dürfen noch immer keine Veranstaltungen stattfinden, die VHS Kurse laufen hoffentlich ab Herbst wieder und der Stricktreff beginnt auch nur sehr schleppend… Also wenn man mal von den wenigen Internetaktivitäten absieht, herrscht hier unternehmerisch wirklich Stillstand… seit nunmehr fast 10 Monaten!!!

Das macht keine Freude, im Gegenteil ist es ziemlich frustrierend und demotivierend.

Die Stimmung wechselt zwischen Frust, Traurigkeit, Wut, Ungeduld und auch Angst um die Zukunft des Bunten Schafs. Es lähmt mich so unglaublich und meine Kreativität leidet sehr unter dieser angespannten und ungewissen Situation. Kein Wunder also, dass es auch nicht viele neue Modelle gab.

Ich habe zur Abwechslung an einem Knitalong bei Instagram teilgenommen – #toeupkal21 – Socken von der Spitze angefangen – das war mal was Neues und hat ziemlich viel Spaß gemacht.

Genauso wechselhaft wie das Gemüt, ist auch das Sommerwetter, wobei mir dieser etwas kühlere Sommer besser bekommt als die letzten drei mit den heißen Temperaturen.

In unserem Garten kann ich entspannen und zur Ruhe kommen, meine Sorgen loslassen und mich ganz auf die wunderschöne Natur einlassen. Die bunten Blumen, das satte Grün der Büsche und Bäume und das prächtige Wachstum des Gemüses in den Hochbeeten verscheucht die trübe Stimmung ein ums andere Mal.

Auch hilft mir oft die eigene Laune zu bessern, mit frischen, fröhlichen Farben zu spielen und zu experimentieren.

So entstand dann auch der Pullover RAINBOW, den ich wirklich über alle Maßen liebe!

Aus der Vielfalt der berauschenden Farben von Cheeky Merino Joy von Rosy Green Wool auszuwählen macht ja schon große Freude, dann auch mit diesem wunderschönen Garn zu stricken und das Strickstück nachher zu tragen, ist ein herrliches Vergnügen!!! Die Farben leuchten und die Bio Merinowolle ist so wunderbar weich und kuschelig – wirklich ein Traum!!!

Vielleicht heitert dieser Pulli nicht nur mich auf und ihr habt auch Freude daran.

Ellen x

Allgemein

April 2021 – verschobene Strickreise Lippe

Eigentlich liefen jetzt die letzten Vorbereitungen für die Strickreise nächste Woche hier in Lippe auf Hochtouren! Wollpakete würden geschnürt, die Räumlichkeiten hergerichtet und die letzten Absprachen getroffen. Alle TeilnehmerInnen wären gespannt und aufgeregt – die Koffer gepackt und die Vorfreude aufs Kennenlernen und Wiedersehen groß…

Wegen der nach wie vor anhaltenden Covid 19 Pandemie und den damit verbundenen Beschränkungen mussten wir leider die 6 Tage gemeinsamen Strickens, Klönen und Lachens verschieben. Es gibt einen neuen Termin im Juni und alle TeilnehmerInnen und wir drücken die Daumen, dass es dann auch wirklich klappt! 

Thema des diesjährigen Workshops ist „Top Down Raglan“ mit passgenauer Berechnung für das ausgesuchte Garn nebst individueller Größe. Grundlage für den Kurs ist der „Lieblingspullover“ – unser schlichter, klassischer Raglanpullover.

IMG_0359

Der Vorteil einen Pullover oder eine Jacke von oben nach unten zu stricken, ist u.a., dass er immer wieder anprobiert und wirklich für jede Figur und Größe perfekt angefertigt werden kann. 

Jede Art von Garn und Garnstärke sind geeignet, es gibt jede Menge Möglichkeiten für Muster, Farbwechsel und die Gestaltung der Raglanmaschen. Verschiedene Beispiele findet ihr unter unseren Mustern hier:  LoveCrafts und Ravelry.

Für die Strickreise in diesem Jahr habe ich einen neuen Pullover entworfen, der mit einem raffinierten Zopf die Raglanschrägen und Körperseiten schmückt. Da es ja geplant war, uns im April zu treffen, heißt der Pullover:

April Sweater 

Gestrickt habe ich mit der SUNDAY von Sandnes Garn, die es in 36 wunderschönen Farben gibt – da fällt die Auswahl wirklich nicht leicht.

Zur Einführung dieses Modells gibt es beim Kauf dieser und aller weiteren Raglan – Anleitungen in unserem Ravelry Shop 20% Rabatt. Die Aktion startet am 20. April und läuft bis zum 2. Mai 2021.

Viel Spaß beim Stöbern und Stricken!

Ellen x