Allgemein

März

Nun haben wir schon März und die Tage werden wieder länger. Bei uns ist seit gut 1 Woche der Vorfrühling eingekehrt mit wärmenden Sonnenstrahlen und Vogelgezwitscher. Auch höre ich bereits seit 2 Wochen die Kraniche, die über uns hinweg gen Süden ziehen. Das ist zwar alles sehr schön und ich freue mich über das zunehmende Licht, aber normal ist das nicht. Uns fehlt der Schnee und geregnet hat es seit dem heißen, trockenen Sommer leider auch noch lange nicht genug. Eigentlich kann man um diese Zeit nicht durch unseren Garten gehen, ohne sich Schlammschuhe zuzuziehen, aber in diesem Jahr ist alles trocken…

IMG_0324

Egal was das Wetter uns bietet, neue Ideen für die vielen tollen Garne gibt es immer reichlich. Da ich im Februar fleißig Wollreste zu vielen neuen Socken verstrickt habe, darf ich mich nun auch wieder anderen Projekten widmen. Ich werde hier demnächst ausführlich dazu berichten, nur soviel sei schonmal verraten:

Es wird eine Herrenjacke geben und eine kleine frühlingshafte Weste….

Hier nun meine Exemplare der Aktion Restesocken:

img_0659
#leftoversocksbuntesschaf

Das war nur der Anfang, denn Reste gibt es noch reichlich und das Zusammenstellen der verschiedenen Farbmöglichkeiten ist endlos und macht riesig Spaß! Ich freue mich weiter über eure Fotos auf Instagram unter #leftoversocksbuntesschaf .

Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende und einen tollen März mit frischen Ideen und Spaß beim Kreativsein.

Ellen xo

 

 

 

 

 

 
Ältere Beiträge

Winter

Schloss Schieder im Winter 2019
Schloss Schieder Januar 2019

Ruhe kehrt ein nach den turbulenten Tagen mit Vorbereitungen, Familienfesten, jeder Menge gutem Essen, Partys zum Jahreswechsel, Auf- und Wegräumen des Weihnachtsschmuckes und vielem mehr. Das Wetter wechselt täglich sein Gesicht, mal trübe und regnerisch – mal bitterkalt mit Schnee. Neue Pläne werden geschmiedet und der noch leere Kalender füllt sich langsam mit neuen Vorhaben. Herrlich!

Die Tage werden ganz allmählich wieder etwas länger und es gibt viel Zeit zum Tee trinken, Lesen, Hörbücher hören und Stricken. Ich liebe diese Zeit im Jahr!

Traditionell schaffe ich es in dieser Zeit, viele Projekte fertigzustellen. So auch mein absolutes Winter – Must Have – der Pullover Himmelsleiter!

Begonnen hatte ich mit diesem Sweater schon im November, aber durch die Erkrankung meines Vaters und seinen traurigen Verlust im Dezember, blieb er erstmal liegen…

Zu Beginn des neuen Jahres nahm ich die Fäden wieder auf und arbeitete mich die Himmelsleitern entlang. Das Ergebnis ist wunderschön und einfach himmlisch weich – wie eine fluffige Wolke am Himmel!

img_0609

Der Pullover wird von oben nach unten mit Raglan gestrickt.

Vorder- und Rückenteil ziert ein Rippenmuster mit diagonalen Streben, an den Ärmeln verläuft das Rippenmuster einfach.

Zweifädig aus dem wunderbar weichen Isager Kid Mohair und Hjertegarn Lana Cotton gearbeitet, ergibt diese Mischung eine herrlich, kuschelige Wirkung und der Pullover hüllt uns warm ein – wie eine tröstende Umarmung.

img_0611

Dank meiner lieben Schwester Heike von Made with Loops kann ich in meinem Etsy Shop und bei Ravelry nun auch viele Anleitungen in englischer Sprache anbieten. Darüber freue ich mich sehr!

Darüber hinaus habe ich mir für dieses Jahr vorgenommen, meinem angesammelten Berg von Garnresten zu Leibe zu rücken… Als erstes werden nun jede Menge Socken aus verschiedenen Farben und Qualitäten gestrickt. Diese erfreuen sich größter Beliebtheit bei Ehemann und Söhnen und das Zusammenstellen der Farben und Muster macht mir großen Spaß!

img_2807
Gewürzsocken

Socken Tim Grau
Winter in Berlin

Unter dem Motto Leftover Socks gibt es die Basic Anleitung , nach der beide Paare gestrickt sind, den ganzen Februar 2019 gratis, damit ihr alle keine kalten Füße bekommt!

Den Schaft habe ich ein bisschen unterschiedlich gearbeitet. Bündchen bei beiden Paaren 3M rechts, 1M links. Die Gewürzsocken werden in dieser Einteilung durchgehend bis zur Ferse, dann nur noch über die oberen Fußmaschen bis zum Spitzenbeginn gestrickt, die übrigen Maschen rechts.

Bei den grauen Socken Winter in Berlin wird nach dem Bündchen bis zur Ferse und anschließend über die oberen Fußmaschen 7 M rechts, 1M links gearbeitet.

Beide Paare wurden mit einer verstärkten Ferse gestrickt:

Für die Fersenwand die Maschen der 2. und 3. Nadel stilllegen und nur über die

Maschen der Nadel 1 und 4 in Reihen arbeiten. Dafür die Maschen von Nadel 4 auf Nadel 1 schieben.

Hinreihen:   2M rechts stricken, *1M rechts abheben mit Faden hinter der Arbeit, 1M rechts stricken; ab * fortlaufend wiederholen bis zu den letzten 2 M, 2 M rechts stricken.

Rückreihen:  2 rechts stricken, links bis zu den letzten 2 M, 2M rechts stricken.

Weiter nach Basic Anleitung arbeiten.

Ich wünsche euch viel Spaß damit und freue mich über Fotos auf Instagram unter #leftoversocksbuntesschaf !

Euch allen noch einen schönen Winter

Ellen xo